Elternarbeit

Die Familie und die Einrichtung sind gleichermaßen für das Wohl der Kinder verantwortlich. Wir legen daher viel Wert auf eine Zusammenarbeit zwischen Eltern und dem Team, auf der Basis gegenseitigen Vertrauens. Wir geben den Eltern ausführliche Informationen über den Tagesablauf, den Alltag bei LUFTIKUS Nippes e.V. und den aktuellen Entwicklungsstand ihres Kindes. Dabei sind uns die täglichen Tür- und Angelgespräche sehr wichtig, da sie sowohl den Eltern als auch uns ermöglichen, individuelle und situationsbedingte Informationen auszutauschen. Durch regelmäßige Elternabende und Einzelgespräche werden Informationslücken geschlossen. Die Eltern haben die Möglichkeit, Anregungen, Hinweise, Wünsche und Kritik zu äußern. Dazu können sie auch anonym unseren "Wummerkasten (Wunsch-und Kummerkasten) nutzen. Dieser befindet sich in Form eines Briefkastens direkt neben der Eingangstür. So bleibt das Konzept lebendig und kann bei Bedarf auch verändert werden. Im Team wird der Entwicklungsstand der Kinder dokumentiert und in den jährlichen Entwicklungsgesprächen mit den Eltern besprochen.

Es finden regelmäßig Familientage in Form von Bastel- oder Singnachmittagen statt. Ganz legendär ist unsere Karnevalsdienstagsfeier in und vor der KiTa in Nippes, hier führt der Veedelszoch vorbei.

Während der Betreuungszeit sollten die Eltern bzw. Bezugspersonen, immer telefonisch erreichbar sein. Vertraglich wird eine monatliche zweistündige Elternarbeit erwartet, diese wird jedoch mit dem Teamnachmittag ausgeglichen, an dem die Eltern das Kind bis spätestens 15:30 abholen müssen.